• Port of Switzerland

Worldwide connected

Landseitige Anbindung

Die Schweizerischen Rheinhäfen sind eine Verkehrsdrehscheibe, die alle Verkehrsträger verbindet.

Zwei Drittel der in den Schweizerischen Rheinhäfen umgeschlagenen Güter werden über die Bahn an- oder abtransportiert, ein Drittel von LKWs übernommen. Ohne enge Verbindungen zu den Verkehrsträgern Bahn und LKW funktioniert die logistische Verflechtung der Hafenstrukturen in die europäischen Verkehrsnetze nicht. Ein effizientes Bindeglied von multimodalen Transportketten – also Transporten mit mehreren Verkehrsträgern zu sein, ist die Stärke der Häfen.

Die Hafenanlagen der Schweizerischen Rheinhäfen sind für alle Güterverkehrsarten gut erreichbar. Sie liegen direkt am Bahn-Korridor Rotterdam-Basel-Genua, sind mit Zubringern ans Nationalstrassennetz angeschlossen und auch der EuroAirport ist in der Nähe.

landseitige Anbindung
 

Hafenbahn

Die Hafenbahnanlagen in den Schweizerischen Rheinhäfen werden von der Hafenbahn Schweiz AG (HBSAG) betrieben. Die HBSAG ist eine Tochtergesellschaft der SRH und ging per 1. Januar 2011 aus der Zusammenlegung der Konzessionierten Hafenbahnen des Kantons Basel-Stadt und des Kantons Basel-Landschaft hervor.

Logo Hafenbahn Schweiz AG
 

Die HBSAG ist eine reine Infrastrukturbetreiberin und verfügt über die Infrastrukturkonzession. Da die HBSAG keine eigene Organisation für den Betrieb und die Erhaltung der Infrastruktur hat, überträgt sie sämtliche damit zusammenhängenden Aufgaben der SBB. Die HBSAG stellt den reibungslosen Betrieb sicher und ist verantwortlich dafür, dass die Infrastruktur nach den sicherheitsrelevanten Vorgaben unterhalten wird. Aufgrund der Bedürfnisse wird die Infrastruktur laufend erneuert und ist somit strategisch für einen zukunftsgerichteten starken Verkehrsträger Bahn gerüstet. Durch die direkten Verbindungen zu den Hafenfirmen mit ihren Anschlussgleisen sichert die Hafenbahn die Vernetzung zwischen den Unternehmern, dem Wasser und Bahnnetz.

Die HBSAG gewährleistet allen interessierten Eisenbahnverkehrsunternehmungen einen freien Netzzugang auf den eigenen Anlagen.

Zu den Tätigkeiten der HBSAG gehören die folgenden Aufgaben:

  • Abschliessen von Netzbenutzungsvereinbarungen mit den interessierten EVUs
  • Abschliessen von Anschlussgleisverträgen mit den Anschliessern
  • Zur Verfügung stellen der notwendigen Betriebsvorschriften zur Benutzung der Hafenbahn
  • Zur Verfügung stellen von Trassen für ankommende und abgehende Züge
  • Zur Verfügung stellen von Rangierfahrstrassen zum Bilden und Zerlegen von Zügen sowie zur Bedienung der Lade- und Anschlussgleise
  • Erstellen, Betreiben und Unterhalten der Infrastrukturanlagen (Sicherungsanlagen, Gleise, Weichen, Fahrleitungen, usw.)

Die Hafenbahnanlagen bestehen aus ca. 80 Kilometern Gleisen, auf denen jährlich 4,5 Mio. Tonnen Güter auf 185'000 Bahnwagen bewegt werden. In beiden Hafenbahnhöfen gibt es eine leistungsfähige elektrifizierte Ein- und Ausfahrgruppe, Richtungsgleise zur Sortierung von Buntzügen sowie diverse Abstellgleisgruppen. Zudem zählen zu den Hafenbahnanlagen Stellwerke, Fahrleitungsanlagen, Bahnübergänge, Kommunikationseinrichtungen und Anschlüsse an Hafenanlagen, Anschlussgleisanlagen, Krananlagen und Strassenumschlagsanlagen/Freiverladeanlagen.

Anlagen im Bahnhof Basel Kleinhüningen Hafen

  • Streckengleis Hafenbahn Basel Kleinhüningen: 2’176 m
  • Gleise (Nebengleise): 33‘847 m
  • Weichen-Einheiten: 201

Anlagen im Bahnhof Birsfelden Hafen

  • Streckengleis Hafenbahn Birsfelden: 3’028 m
  • Gleise (Nebengleise): 24‘523 m
  • Weichen-Einheiten: 149

Das Netz der Hafenbahn umfasst die elektrifizierten Zufahrten zum Hafengebiet in Kleinhüningen ab der DB-Oberrheinstrecke Basel - Karlsruhe (Länge: 2,1 km) sowie die Zufahrt zu den Hafengebieten Muttenz-Au und Birsfelden ab dem Rangierbahnhof Muttenz (Länge: 3 km).

Netzplan Hafen Birsfelden

Netzplan Hafen Basel-Kleinhüningen


Der Verwaltungsrat der HBSAG setzt sich wie folgt zusammen:

Hans-Peter Hadorn, Präsident
Florian Röthlingshöfer, Delegierter des Verwaltungsrats
Martin Nusser, Mitglied
Rebecca Gebhard, Sekretär

Weitere Auskünfte und Informationen erhalten Sie bei Florian Röthlingshöfer, Delegierter des Verwaltungsrats.
Tel. +41 61 639 95 63
E-Mail an Florian Röthlingshöfer senden

Zudem steht Ihnen Kurt Keusch, operativer Leiter der HBSAG zur Verfügung.
Tel. +41 51 229 36 11
E-Mail an Kurt Keusch senden


Alle Mitarbeitenden der Hafenbahn Schweiz AG